Geschichte

Geschichte des Spiel- und Sportverein Blau-Weiss Lipperbruch

 
Am 7. März 1958 trafen sich 49 Männer, von denen 17 stimmberechtigt waren, in der Gaststätte „Flora“ und gründeten den Sportverein S.V. Blau-Weiss Lipperbruch. Noch wussten diese Männer nicht, was aus dem Sportverein mal werden sollte, aber eines wussten sie genau: Sie hatten die Begeisterung für den Sport auf dem Lippebruch geweckt und es wird immer weitergehen, auch bei schwierigen finanziellen Zeiten, bei sportlich schwierigen Zeiten oder bei den vielen anderen Problemen. Kameradschaft, Zusammenhalt, Nachbarschaftshilfe und Vereinstreue, das wurde auf dem Lipperbruch grossgeschrieben. Und dieses ist auch heute noch so, denn nur so kann es in unserem Verein funktionieren.

Was genau sich hier entwickeln sollte, ahnte wohl keiner der damals anwesenden Gründungsmitglieder. Denn heute kann der Sportverein ein vielfältiges sportliches Angebot für Jung und Alt in folgenden Abteilungen anbieten.

Hier finden Sie nun eine kleine Kurzchronik, die die wichtigsten Ereignisse in der Vereinsgeschichte auflistet:

1958
Vereinsgründung in der Gaststätte „Flora“
1. Vorsitzender: Erich Möhwald
1963
Aufstieg der 1. Fussballmannschaft in die Bezirksliga unter Trainer Rummel
1964
Aufstieg der 2. Fussballmannschaft
Die Schülermannschaft wurde Kreismeister
Schülerwart und Trainer: Klaus Klostermeyer
1. Vorsitzender: Friedhelm Althaus
1967
Die A-Jugend wurde Kreismeister und Pokalsieger
Jugendobmann: Siegfried Reinberger
Trainer: Uwe Hardekopf
Gründung einer Tischtennisabteilung
Tischtennisobmann: Manfred Goerik
1968
1. Vorsitzender: Siegfried Klottka
Fussball A-Jugend und -Schüler werden Kreismeister
1970
Gründung einer Damenfussballmannschaft
Obmann: Karl-Heimz Hielscher
Trainer: Wolfgang Juwig
Fussball E-Knaben werden Meister
101 Mitgliederzugänge (davon 50 Jugendliche)
Mitgliderderstand: 340
1971
Die A-Jugend wurde Kreismeister und Pokalsieger
Jugendobmann: Klaus Klostermeyer
Trainer: Gerd Deutsch
1975
Erstellung einer Trainingsbeleuchtung
Gründung einer Herrengymnastikgruppe
Mitgliederstand: 362
1977
Aufstieg der 1. Fussballmannschaft in die Bezirksklasse
Fussball B-Jugend wird Meister
Mitgliederstand: 400
1978
Aufstieg der Damenfussballmannschaft in die höchste deutsche Spielklasse
Aufstieg der 2. Fussballmannschaft
1979
Gründung einer Skiabteilung
Abteilungsleiter: Karl-Heinz Jaworsky
1980
Fussball A-Jugend wird Kreismeister
1981
Tischtennisdamenmannschaft wird Meister in der Bezirksklasse und Kreispokalsieger
Aufstieg der 1. Fussballmannschaft in die Bezirksliga
1982
Einweihung des neuen Jugend- und Sportheims
Die E-Knaben wurden Stadtmeister
Tischtennis Schülerinnen werden Kreispokalsieger
Mitgliederstand: 430
1986
Verleihung der silbernen Ehrennadel des Westfälischen Fussballverbandes an Josef Halbweiss, Willi Reinberger und Klaus Klostermeyer
Zusammenarbeit im A- und B-Jugendbereich mit dem SC Lippstadt
Verleihung der goldenen Vereinsnadel an Alfred Klose
1987
Bildung einer Spielgemeinschaft im Fussballjugendbereich mit dem SV Bad Waldliesborn
1988
Aufstieg der 1. Tischtennismannschaft in die Bezirksklasse
Mitgliederstand: 405
1990
Gründung der Schiesssportabteilung
Baubeginn der Schiesssportanlage
Verleihung der goldenen Vereinsnadel an Willi Reinberger und Dietmar Kattenberg
1991
Verleihung der goldenen Vereinsnadel an Gerd Deutsch
1992
25jähriges Bestehen der Tischtennisabteilung
1993
Aufstieg der Tischtennisdamen in die Bezirksklasse
1994
Einweihung des neuen Rasensportplatzes
Bau einer Garage
1995
Aufstieg der 1. Fussballmannschaft in die A-Liga
Fussballobmann: Hans Schubert
Trainer: Georg Kucklick
Verleihung der goldenen Ehrennadel des Westfälischen Fussballverbandes an Gerd Deutsch und Klaus Klostermeyer
1996
Die Fussball D-Junioren werden Meister
1997
Aufstieg der 1. Herrenmannschaft der Schiesssportabteilung in die Westfalenliga
Mitgliederstand: 510
1998
1. Internetauftritt
1999
Gründung einer Tischtennis-Hobby-Gruppe
2000
100. Mitglied der Tischtennisabteilung wird aufgenommen
Aufstieg der 1. Tischtennis Herrenmannschaft in die 1. Kreisklasse
Anbau Schiessstand
2001
Karl-Heinz Jaworsky wird 1. Vorsitzender
Rosi Schlüter Bezirksmeisterin im Tischtennis
Dagmar Tochtrop Deutsche Meisterin im Luftgewehr
Walter Marton Kreismeister im Luftgewehr
2002
2. Tischtennis Damenmannschaft Meister in der Kreisliga
Aufstieg 1. Fussballmannschaft in die A-Liga
Trainer: Jörg Pekruhl
2003
Der neue Fussball-Trainingsplatz wird gebaut
Vereinsbulli wird angeschafft
Beachvolleyballfeld wird gebaut
2004
25 Jahre Skiabteilung
Dagmar Tochtrop Deutsche Meisterin im KK 100 Meter
Zwei neue Umkleideräme werden erstellt
Die Terasse am Sportheim wird überdacht
2005
1. Hobbymeisterschaften im Tischtennis
Turnhalle und Duschen werden renoviert
Grillstand wird renoviert
2006
Schiessabteilung wird zum 12. Mal in Folge Stadtmeister!!
2007
Gerd Deutsch wird Ehrenmitglied
25 Jahre Schiesssportabteilung
40 Jahre Tischtennisabteilung
Sportheim wird renoviert
2008
E-Jugend wird Hallenstadtmeister

2012 

Doppelaufstieg: 1. und 2. Fussballsenioren steigen jeweils eine Liga auf (1. Mannschaft von Kreisliga B in Kreisliga A, 2. Mannschaft von Kreisliga D in Kreisliga C)

nach oben